Liebe Kleingärtner/innen,



aufgrund der aktuellen Corona Situation gibt es bis auf Weiteres folgende Änderungen
in unseren Kleingartenanlagen
Frieseneggerstr. / Pössinger Au / Altöttinger Weiher

➢Halten Sie bitte den gebotenen Mindestabstand zu anderen Personen

Die Anlagenverwalter und -warte sind wie gewohnt per E-Mail oder telefonisch zu erreichen.
Ansonsten wünschen wir Ihnen viel Freude und Erholung in Ihrem Garten!


Das Wichtigste auf einen Blick:

Merkblatt für Mitglieder

In diesem Merkblatt sind die wichtigsten Informationen für (neue) Mitglieder rund um den Kleingartenverein Stadtgruppe Landsberg zusammengefasst.
Informationen:
Informationen erfolgen über den Aushang in den Schaukästen der Anlagen (Gemeinschaftsarbeit usw.), im Internet (Gartenordnung, Satzung, Termine, Änderungen) oder die direkte Zustellung nach Hause (wichtige Änderungen, Jahreshauptversammlung)
Internetauftritt:
Der Internetauftritt ist unter www.kleingartenverein-landsberg.de erreichbar. Darin erhalten Sie alle wichtigen Informationen zu unserem Verein. Im Bereich „Downloads“ können Aufnahmeantrag, Satzung, Gartenordnung, Bauanträge usw. eingesehen, gespeichert oder ausgedruckt werden.
E-Mail Adresse:
Über unsere E-Mail Adresse info@kleingartenverein-landsberg.de können Sie sich jederzeit mit Fragen, Informationen (z.B. Adress- oder Telefonänderung) an uns wenden. Die Mails werden zeitnah vom zuständigen Vorstandsmitglied beantwortet.
Befahren der Anlagen:
Unsere Anlagen 1 und 2 können über die Saison jeden Samstag von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr befahren werden. Allerdings nur zum Be- bzw. Entladen von schweren Lasten. Parken in der Anlage ist generell nicht gestattet. Bitte Ladetätigkeiten zügig durchführen, da an diesen Tagen die Anlagen teilweise gut befahren werden.
Gemeinschaftsarbeit:
Jeder Pächter ist zur Gemeinschaftsarbeit (2 Arbeitsstunden pro Gartenjahr) in der Anlage verpflichtet. Termine werden am Saisonanfang in den Schaukästen ausgehängt. Kommen Sie einfach zu einem dieser Termine. Sollte Sie an keinem der genannten Termine Zeit haben, melden Sie sich einfach bei der Anlagenverwaltung bzw. den Anlagenwarten.
Versicherung:
Achten Sie auf eine ausreichende Versicherung für Ihre Parzelle bzw. die Laube. Bei Fragen können Sie sich im Internet im Bereich Downloads informieren oder sich an den 2. Vorsitzenden wenden.
Ruhezeiten:
Es gelten folgende Ruhezeiten in unseren Anlagen: Montag bis Samstag 12-14 Uhr und ab 19:00 Uhr
An Sonn- und Feiertagen ist jeglicher Gebrauch von lärmerzeugenden Geräten strikt untersagt!
Bauen im Kleingarten:
Für alle Bautätigkeiten im Garten (Lauben, überdachte Terrassen, Gewächshäuser, Tomatenhäuser, Solaranlagen usw. usw.) muss ein Bauantrag gestellt und vom Vorstand genehmigt werden bevor mit den Bautätigkeiten begonnen wird. Bei Bauen ohne Baugenehmigung wird ein Rückbau gefordert, ggf. droht die fristlose Kündigung des Kleingartens. Sollten Sie bauen wollen, wenden Sie sich bitte immer an die Anlagenverwaltung! Dort bekommen Sie alle notwendigen Auskünfte.
Parken:
Bitte auf unserem vereinseigenen Parkplatz beachten, dass Rettungswege freigehalten werden müssen!
Vereinsheim – Zelt:
Die Vereinsheime und unser Bierzelt (incl. Biertische und Bänke) können für private Anlässe gemietet werden! Wenden Sie sich an Ihre Anlagenverwaltung.
Gartengeräte:
Diverse Gartengeräte (Leitern, Schubkarren, usw.) können ausgeliehen werden. Wenden Sie sich an ihre Anlagenverwaltung bzw. den Anlagenwart.
Arbeitsstrom:
Am Vereinsheim und am Gerätehaus sind Stromautomaten untergebracht. Dort können Sie für 50 Cent für eine Stunde Strom beziehen. Bitte benutzen Sie nur intakte, funktionsfähige Kabeltrommeln, Verlängerungen und Geräte, da bei beschädigten Geräten der FI auslöst und dann ggf. in der ganzen Anlage(Vereinsheim, Toiletten und Außenbeleuchtung) der Strom ausfällt!

Wasserversorgung:
Es ist generell verboten in der Gartenlaube Wasseranschlüsse (Spülbecken) und Toiletten mit Wasserspülung zu installieren. Campingtoiletten sind erlaubt. Bei Zuwiderhandlungen wird der Rückbau gefordert oder ggf. eine fristlose Kündigung ausgesprochen!
Zudem ist es nicht gestattet zusätzliche Leitungen ohne Genehmigung vom Vorstand in der Parzelle zu verlegen!